16 Schiedsrichter stellen sich der DFB-Prüfung

22.02.2020 14:36 Uhr

Am 26.Januar 2020 stellten sich 16 Anwärter der DFB-Schiedsrichterprüfung in Lensahn. Diese umfasste einen Regeltest mit 15 Regelfragen und eine Laufprüfung, bei der 2200 Meter in 14 Minuten zu absolvieren waren. Ein Jahr lang wurden sie von Achim Brückel und Mirka Derlin bei Lehrabenden und Sonderlehrveranstaltungen darauf vorbereitet. Von 16 Prüflingen haben fünf die volle Punktzahl erreicht. Hendrik Voß wurde mit 30 Punkten und 3100m  Prüfungsbester. Zweit Bester wurde Florian Radtke mit 30 Punkten und 3000m. An alle Absolventen, die über 16 Jahre alt sind, wurde der Schiedsrichterausweis ausgehändigt. Die jüngeren unter ihnen bekamen einen vorläufigen Ausweis. Vielen Dank an Rüdiger Rieck  vom SHFV-Lehrstab, der die Prüfung abgenommen hat. Glückwunsch nochmal an alle Teilnehmer.

Die DFB-Prüfung bestanden haben:

 

Mathis Boller Eutin 08
Hannes Burmester TSV Ratekau
Maik Dedow Grammdorfer SV
Krasen Heinemeier TSV Ratekau
Justin Herrmann Bosauer SV
Jerzy Kempa Grammdorfer SV
Torben Köhler FC Riepsdorf
Joona Maxe JSG Fehmarn
Till Jakob Niemann TSV Pansdorf 
Florian Radtke Bujendorfer SpVg
Jasper Hans-Gustav Seßelberg Oldenburger SV 
Tino Hans-Richard Seßelberg Oldenburger SV 
Patrick Strehlke Harmsdorfer SV
Yannik Vöge SV Göhl
Hendrik Voß Kabelhorst-Schwienkuhler SC
René Welte Bujendorfer SpVg

Text: Marvin Schreiber, Foto: Roland Epp