Schiedsrichter spenden 1214,83 €

18.07.2019 16:47 Uhr

Zum vierten Mal in Folge haben die Schiedsrichter des Fehmarn-Cup auf ihre Spesen verzichtet und diese lieber für einen guten Zweck gespendet. Bekanntlich unterstützt der Fehmarner Freundeskreis den Verein zur Hilfe Krebskranker Ostholstein, das Palliativnetz östliches Holstein und die Kieler Klinikclowns.

Für die Schiedsrichter überreichte Rainer Kempe am Mittwoch der Sprecherin des Fehmarner Freundeskreises, Gertraud Brocks, am Stand auf dem Burger Wochenmarkt einen Scheck in Höhe von 1214,83 Euro. Die Sprecherin war sichtlich gerührt und freute sich riesig über die Spende. „Wir konnten uns von Jahr zu Jahr steigern“, erklärte Kempe.

Text & Fotos: Fehmarnsches Tagesblatt - Lars Bräsch