15 neue dfb-schiedsrichter in ostholstein

26.01.2018 08:58 Uhr

Am vergangenen Samstag stellten sich 15 Anwärter der DFB-Schiedsrichterprüfung in Lensahn. Diese umfasste einen Regeltest mit 15 Regelfragen und eine Laufprüfung, bei der 2200 Meter in 14 Minuten zu absolvieren waren. Ein Jahr lang hatten sie sich bei Lehrabenden und Sonderlehrveranstaltungen darauf vorbereitet. Alle haben auf Anhieb bestanden, was es in Ostholstein vorher noch nie gab. Von 15 Prüflingen haben sieben die volle Punktzahl erreicht. Kian Seelaff wurde mit 30 Punkten und 7 Runden Prüfungsbester. Zweit Bester wurde Laurin Niemann mit 30 Punkten und 6,5 Runden. An alle Absolventen, die über 16 Jahre alt sind, wurde der Schiedsrichterausweis ausgehändigt. Die jüngeren unter ihnen bekamen einen vorläufigen Ausweis. Vielen Dank an Michael Mond vom SHFV-Lehrstab, der die Prüfung abgenommen hat. Glückwunsch nochmal an alle Teilnehmer.

 

Die DFB-Schiedsrichterprüfung bestanden haben:

·         Marvin Schreiber; Laurin Niemann (TSV Pansdorf)

·         Bello Amoussah; Reiner Sieg (RSV Landkirchen)

·         Dirk Christiansen (SV Neukirchen)

·         Ben Feix (TSV Heiligenhafen)

·         Hanno Hamdou (Sereetzer SV)

·         Jan Johansson (TSV Gremersdorf)

·         Thies Möller (Eutin 08)

·         Boris Nowaczyk (TSV Sarau)

·         Sascha Struck; Jens Theuerkauf; Kian Seelaff  (Oldenburger SV)

·         Lasse Waldow (SV Hansühn)

·         Okan Yamaci (TSV Neustadt)

Text: Marvin Schreiber, Fotos: Rüdiger Böcker