Ostholsteiner Jungschiedsrichter beim SHFV Lehrgang

31.10.2012 11:15 Uhr

Der SHFV organisierte am 22. und 23.09.2012 einen Jung-SR Lehrgang in der Jugendherberge Albersdorf. Dieser wurde von den Lehrwarten Stefan Pohlmann und Karl-Heinz Gellert gestaltet.

 

Themenschwerpunkte waren „Kommunikation“ und „Laufverhalten/Stellungsspiel“. Doch auch Gemeinschaftsaktionen wie gemeinsames Schauen der Sportschau waren Programmpunkte.

 

Hannes Krampe (FC Schabeutz), Lukas Baumanns (TSV Lensahn) und ich, Julian Schwarz (TSV Pansdorf), durften für den KFV OH an dieser Veranstaltung teilnehmen. Nach 2,5 Std. Fahrt kamen wir natürlich pünktlich in Albersdorf an, wo es erst mal Kuchen gab.

Die Veranstaltung wurde mit einer Vorstellrunde eröffnet, wobei wir mit einer Kamera aufgenommen wurden.Der anschließende Regeltest war einfach im Vergleich zu denen von Alexander Hahn in der Fördergruppe im Kreis. Wir haben sehr gut abgeschnitten und sogar der beste Test in der Gruppe kommt aus Ostholstein.


Der Lauftest von 2400 Metern in 12 Minuten war ebenfalls machbar, auch wenn wir alle das Gefühl hatten, dass die Bahn länger war als 400 m.

Abends wurde zusammen Sportschau geguckt und es gab lecker Essen.

Doch danach wurde wieder gelernt. Es wurden nochmals die Regeländerungen durchgegangen und einige Fragen wurden gestellt und geklärt.

Anschließend gab es einen „Runden Tisch“, wo jeder seine interessantesten Storys aus der Schiedsrichterei erzählt hat.  Abends wurde Poker gespielt alle haben sich mit Schiris aus anderen Kreisen unterhalten können.


Am nächsten Tag wurde nach einem ausgiebigen Frühstück das Thema Kommunikation neu aufgegriffen. Nach 2 Rollenspielen, die ebenfalls auf Video aufgenommen wurden, haben wir die 3 Videos (Vorstellungsrunde und die beiden Rollenspiele) analysiert. Körperhaltung, Gestik, Mimik und weitere kommunikative Aspekte wurden dabei unter die Lupe genommen. Anschließend folgte das Thema Stellungsspiel und Laufverhalten, was wir jedoch schnell abgeschlossen hatten. Nach dem anschließenden Mittagessen war der Lehrgang beendet und wir fuhren zurück.

 

Der Lehrgang war sehr interessant und es herrschte eine sehr freundliche und offene Stimmung. Die Rollenspiele und Analysen waren sehr informativ und eine angenehme Abwechslung. Wir haben in Gesprächen mit den Schiedsrichtern aus den anderen Kreisen Einblicke in das Lehrwesen anderer Kreise bekommen und konnten die mit der guten Lehrarbeit in Ostholstein vergleichen.


Der Lehrgang war eine interessante, informative und zugleich freudige Veranstaltung, hat uns dreien super gefallen, so dass wir ihn weiter empfehlen können! Ein Dank nochmal an Stefan Pohlmann und Karl-Heinz Gellert für die super Organisation und die Inhalte.

 

Julian Schwarz, Schiedsrichter TSV Pansdorf