Abschluss Anwärterlehrgang 2014

02.02.2014 18:30 Uhr

Am Sonntag 02.02.2014 endete mit dem 6. Lehrgangstag der Schiedsrichter-Anwärterlehrgang in Ostholstein. Am 24.01.2014 hatten 27 Teilnehmer diesen ersten Schritt zu ihrer Ausbildung zum Schiedsrichter in Angriff genommen. Es folgten fünf lange Lehrgangstage mit sehr viel Stoff, der verarbeitet werden musste.

Bis zum Prüfungstag hielten alle Teilnehmer durch und es musste am Ende ein ruhiger, sachlicher aber in den Diskussionen immer interessanter Lehrgang bescheinigt werden.

Und am Ende des letzten Lehrgangstages konnten 26 neue Schiedsrichter-Anwärter stolz ihre Ausweise entgegen nehmen - sie dürfen ab sofort Fußballspiele leiten.

Der Prüfungstag begann mit dem Regeltest, vor dem viele Respekt hatten. Denn immerhin galt es 30 Fragen zu beantworten. Die Äußerung "bei mir ist alles weg" war am Morgen oft zu hören. Und dennoch verlief der Test unproblematischer als die Teilnehmer erwartet hatten. Nur wenige nahmen die volle Zeit von 60 Minuten in Anspruch.

Im Anschluss an den Test galt es den Kopf an der frischen Luft frei zu bekommen und den Fitnesstest zu absolvieren - einen 14-Minuten-Lauf.

Wie zu erwarten war, hatten die Teilnehmer mit dem Fitnesstest keine Probleme und alle bestanden ihn problemlos.

Für den Regeltest konnte das so nicht festgestellt werden - drei Anwärter mussten sich der Nachprüfung stellen. Leider konnte ein Anwärter auch die Nachprüfung nicht bestehen.

Letztlich bestanden folgende Teilnehmer den Lehrgang:

Fricke

Benedict

SC Kellenhusen

Hachmeister

Malte

TSV Ratekau

Henck

Carsten

TSV Pansdorf

Henke

Marvin

SV Schashagen-Pelzerhaken

Hiebert

Patrick

BCG Altenkrempe

Jurkat

Haye

TSV Pansdorf

Kardel

Jannis

TSV Malente

Koch

Martin

SC Cismar

Kramer

Marc-Ole

TSV Pansdorf

Meyer

Lukas

SV Heringsdorf

Möller

Hauke

Eutin 08

Neumann

Marc

TSV Malente

Oeverdieck

Walter

TSV Gremersdorf

Osting

Michelle

TSV Ratekau

Paschkewitz

Kevin

SC Kellenhusen

Röben

Tim York

BSG Eutin

Rogge

Nadine

TSV Ratekau

Ruder

Max

TSV Schönwalde

Sarau

Luis-Alejandro

Oldenburger SV

Schapeter

Maik

TSV Ratekau

Schönknecht

Psacal

TSV Ratekau

Schümann

Hannes

SV Schashagen-Pelzerhaken

Tag

Steven

TSV Ratekau

von Baschle

Daniel

BSG Eutin

Wölk

Dominik

TSV Pansdorf

Ziske

Roman

MTV Ahrensbök

Von dieser Stelle aus  allen Teilnehmern noch einmal einen herzlichen Glückwunsch und für die Zukunft immer "gut Pfiff".

Zum Abschluss des Lehrgangs erhielten die neuen Schiedsrichter aus den Händen des KSOs Sönke Müller und des Kreis-Schiedsrichter-Lehrwarts Rüdiger Rieck, leider in Abwesenheit eines weiteren Vorstandsmitgliedes, ihre Schiedsrichterausweise und ein Starterkit.

Besonders erwähnten Sönke und Rüdiger Tim York Röben, Nadine Rogge und Hauke Möller, die den Lehrgang als Lehrgangsbeste abschlossen - sie erreichten im Regeltest die volle Punktzahl 60 und ihre Laufleistungen lagen deutlich über dem geforderten Minimum.

 

-Rüdiger Rieck-

1. Lehrwart"


DFB Prüfung 2014

02.02.2014 18:45 Uhr

21 Schiedsrichteranwärter bestanden 2013 die Anwärterprüfung und durften fortan ab Februar 2013 Fußballspiele im Kreis Ostholstein leiten.

Das erste Jahr eines Schiedsrichterlebens ist nicht immer einfach - man muss auf dem Fußballplatz umdenken und Situationen aus einer ganz anderen Perspektive erkennen und bewerten. Auch mit Kritik muss man lernen umzugehen.

Aber das erste Jahr ist auch ein Probejahr, in dem sich die Sportler beweisen müssen. So müssen sie in den ersten 12 Monaten ihrer Karriere mindestens acht Lehrabende besuchen und 12 Spiele leiten, um nach diesem Jahr und einer abzulegenden Prüfung als Schiedsrichter anerkannt werden zu können.

Und wie in jedem Jahr legten auch viele Schiedsrichter-Anwärter das Hobby Schiedsrichter wieder ab. Leider mussten auch drei Schiedsrichter wegen nicht erbrachter Mindestvoraussetzungen an ihre Vereine zurück gegeben werden - zwei Anwärtern konnte die Probezeit um ein Jahr verlängert werden.

Alle wurden auf den Lehrabenden und im Rahmen dreier gesonderter Schulungen durch die Lehrwartin Mirka Derlin und die Lehrwarte Achim Brückel und Florian Reck auf die DFB-Prüfung vorbereitet.

Und so traten am 01.02.2014 in Lensahn zehn Anwärter zur Prüfung an. Einer musste sich im Vorfeld krank abmelden - ein Anwärter erschien unentschuldigt nicht zur Prüfung.

Diejenigen, die sich der Prüfung stellten zeigten sich dank der guten Vorbereitung gut eingestellt auf den vom Mitglied des Verband-Schiedsrichter-Lehrstabs Rüdiger Rieck abgenommenen Regeltest.

Alle Teilnehmer konnten die Prüfung erfolgreich bestehen und nach der Prüfung stolz ihre DFB-Schiedsrichter-Ausweise entgegen nehmen.

 

Mit je 29 von 30 zu erreichenden Punkten waren die Schiedsrichter

 

Jennifer Green (Bosauer SV)

Philip Emmrich (Oldenburger SV)

Gerrit Schwede (TSV Sarau)

Max Ulverich (TSV Pansdorf)

 

die Erfolgreichsten.

 

Aber auch erfolgreich waren

 

Dirk Engstfeld (SV Neukirchen)

Kjelt Kienitz (Strand 08)

Siegmar Nöhr (BCG Altenkrempe)

Jonas Schumacher (Strand 08)

Lennard Schwaab (Strand 08)

Jannik Wölffel (TSV Pansdorf)

 

Der Schiedsrichter-Ausschuss des KFV Ostholstein und der Lehrstab gratulieren den Schiedsrichtern von ganzem Herzen und wünschen ihnen für die Zukunft immer eine gute Hand und "Gut Pfiff"

 

Rüdiger Rieck

1. Lehrwart